*
Top-zeckenschutz
Bioprax Zeckenschutz 
Menu
Willkommen Willkommen
Aktuelles Aktuelles
Terminanfrage Terminanfrage
Über mich Über mich
Diagnostik Diagnostik
Biologische Labordiagnostik Biologische Labordiagnostik
Dunkelfeldmikroskopie Dunkelfeldmikroskopie
Blutbilderdatenbank Blutbilderdatenbank
Hormondiagnostik Hormondiagnostik
ADHS-Diagnostik ADHS-Diagnostik
Darmerkrankungen Darmerkrankungen
Therapien Therapien
Autovakzintherapie Autovakzintherapie
Biologische Hormontherapie Biologische Hormontherapie
Biomolekular-Therapie Biomolekular-Therapie
Isopathie Isopathie
Injektionsakupunktur Injektionsakupunktur
TDP Wärmetherapie TDP Wärmetherapie
Biologische Krebsmedizin Biologische Krebsmedizin
Misteltherapie Misteltherapie
Selentherapie Selentherapie
Glutathion Glutathion
Prostatakrebs Prostatakrebs
Biologische Medizin Biologische Medizin
Gesundes Wasser Gesundes Wasser
Gesund abnehmen Gesund abnehmen
BMI Bewertung Erwachsene BMI Bewertung Erwachsene
Zecken-Schutz Zecken-Schutz
Zeck Weg! Spray Zeck Weg! Spray
Zeckenbissimpfung Zeckenbissimpfung
FSME-Impfung FSME-Impfung
Fragen und Antworten Fragen und Antworten

Zeckenschutz www.zeckenreport.de

Schutz vor Zecken
Massnahmen zur Vermeidung einer Ansteckung

Wir empfehlen eine Kombination aus einem abwehrenden Zeckenspray und dem täglichen Absuchen in Ergänzung mit der homöopathischen Zeckenimpfung.

Kennen Sie schon unseren GRATIS Zeckenreport?
Jetzt Gratis Zeckenreport anfordern!

Die Zecken sind so klein und leicht, dass wir Menschen vor allem die Larven und Nymphen gar nicht erst bemerken. Die erwachsenen, geschlechtsreifen Zecken können von empfindlichen Menschen bemerkt werden, wenn sie von den Zecken gekitzelt werden. Der Speichel der Zecken enthält einen betäubenden Wirkstoff, so dass die Einstichstelle unempfindlich wird. So ist auch verständlich, das etwa 80% der Zeckenstiche gar nicht bemerkt werden!

gratis zeckenreport www.zeckenreport.deWo sticht die Zecke den Menschen am liebsten?
Die wichtigsten Körperbereiche sind: Kniekehle, Schamgegend, Bauchnabel, Achseln, Schultern, Nacken, Haaransatz, hinter und in den Ohren.

www.zeckenreport.de zeck-weg!

Zeckenspray Zeck-Weg!

Zeck-Weg! - ist eine flüssige Body Lotion aus pflegenden Kräutertinkturen & ätherischen Ölen

Zur Vorsorge empfehlen wir das Einsprühen von Fuß- und Handgelenken sowie den Halsbereich mit dem Zeck-Weg-Spray von Living Power.
Dieses Spray auf rein pflanzlicher Basis ist auch für Kinder geeignet.
Zeck-Weg! sollte unmittelbar vor dem Aufenthalt in der Natur angewendet werden.

Alle Hautpartien in der Nähe von Öffnungen der Kleidung, in welche die Zecken eindringen können, einsprühen und einreiben:
Halsausschnitt, Nacken, Ärmel- und Hosenbeinöffnungen.

Wir empfehlen Zeck-Weg! nach ca. 4 Stunden erneut aufzutragen.
Auch bei kurzen Aufenthalten in der Natur ist Zeck-Weg! als wirksamer Schutz durchaus angebracht.

Zur Bestellung und mehr Produktinformation

 

Die homöopathische "Zecken-Impfung"

Die bekannten Homöopathen Ravi Roy und Carola Lage-Roy haben diese nebenwirkungsfreie Art der Vorbeugung entwickelt und schreiben dazu: „Wenn diese Prophylaxe im Frühjahr durchgeführt wird, sind Sie praktisch das ganze Jahr geschützt.“

► Ein Vorteil dieser "Zeckenimpfung" liegt in ihrer Sanftheit.
► Bei der homöopatischen Zeckenimpfung spürt man nichts unangenehmes.
► Diese Form der Zeckenimpfung und des Zeckenstich-Impfschutzes bekommt allgemein sehr gut.
► Die homöopatische Zeckenimpfung ist für Kinder, Erwachsene, und Haustiere geeignet.

 Aufgrund der guten Erfahrungen und der positiven Resonanz bei Mensch und Tier arbeite ich in meiner Praxis seit Jahren mit der homöopathischen Zeckenimpfung.

Jetzt Gratis Zeckenrepot anfordern!

  Was tun wenn die Zecke sticht?

Wenn wir von Zecken gestochen werden ist es gut ein paar Regeln einzuhalten:

  • Die Zecke so rasch wie möglich entfernen.
    Die Zecke mit einer Pinzette oder den Fingernägeln hautnah fassen! Nicht quetschen!
    Die Zecke wird mit der Pinzette möglichst am Kopf gepackt und mit einem geraden, gleichmässigen Zug aus der Haut heraus gezogen.
    Es ist darauf zu achten, dass nicht Teile des Kopfes oder der Saugwerkzeuge in der Wunde verbleiben (Infektionsgefahr!)
    Notfalls kann ein Arzt oder Heilpraktiker die Zecke oder in der Wunde verbleibende Teile entfernen.
  • Die Zecke vorher nicht vorbehandeln! (kein Öl, Klebstoff, nicht drehen oder ähnliches!)
    Es wird abgeraten auf die noch festgesaugte Zecke Öl, Klebstoff, Nagellack oder dergleichen aufzutragen.
    Die Zecke erstickt dann zwar nach einiger Zeit und lässt von selbst los, jedoch bleibt ihr mehr Zeit eventuelle Toxine oder Erreger abzugeben und eventuell erhöht der Stressfaktor des erstickenden Tiers die Abgabe von Giftstoffen sogar noch.
  • Eine anschliessende, äusserliche Desinfektion der Stichstelle kann durchgeführt werden, hilft gegen die übertragenen Krankheiten jedoch nicht, da die Viren oder Bakterien bei einem Stich bereits ins Blut übertragen worden sind.
    Sollte der Stechapparat der Zecke abbrechen und in der Haut verbleiben, so ist das nicht gefährlich. Es ist vergleichbar mit einem kleinen Holzsplitter.
  • Markierung der Stichstelle und Notieren des Datums des Zeckenstichs.
    Gesundheitliche Veränderungen können anschliessend eher mit dem Zeckenstich in Verbindung gebracht werden. Bei einem Fieberschub und / oder einer Hautveränderung in den folgenden zwei Wochen, sollte zur Abklärung einer Infektion mit FSME oder Lyme-Borreliose der Arzt aufgesucht werden. 
  • Fordern Sie jetzt unseren Gratis Zeckenreport an!

 
Adresszeile
© 2017 Heilpraktiker Uli Haberbosch · Ehlersstr.19 · 88046 Friedrichshafen am Bodensee · Tel. +49 (0) 7541-700 57 21    Impressum   |   Seitenverzeichnis   |  Anfahrt
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail