*
Moderne_Naturheilkunde...

ULI HABERBOSCH
Moderne Naturheilkunde
biologische Therapiestrategien...

Menu
Willkommen Willkommen
Aktuelles Aktuelles
Terminanfrage Terminanfrage
Über mich Über mich
Diagnostik Diagnostik
Biologische Labordiagnostik Biologische Labordiagnostik
Dunkelfeldmikroskopie Dunkelfeldmikroskopie
Blutbilderdatenbank Blutbilderdatenbank
Hormondiagnostik Hormondiagnostik
ADHS-Diagnostik ADHS-Diagnostik
Darmerkrankungen Darmerkrankungen
Therapien Therapien
Autovakzintherapie Autovakzintherapie
Biologische Hormontherapie Biologische Hormontherapie
Biomolekular-Therapie Biomolekular-Therapie
Isopathie Isopathie
Injektionsakupunktur Injektionsakupunktur
TDP Wärmetherapie TDP Wärmetherapie
Biologische Krebsmedizin Biologische Krebsmedizin
Misteltherapie Misteltherapie
Selentherapie Selentherapie
Glutathion Glutathion
Prostatakrebs Prostatakrebs
Biologische Medizin Biologische Medizin
Gesundes Wasser Gesundes Wasser
Gesund abnehmen Gesund abnehmen
BMI Bewertung Erwachsene BMI Bewertung Erwachsene
Zecken-Schutz Zecken-Schutz
Zeck Weg! Spray Zeck Weg! Spray
Zeckenbissimpfung Zeckenbissimpfung
FSME-Impfung FSME-Impfung
Fragen und Antworten Fragen und Antworten


Biomolekulare vitOrgan Therapie

Bei der Biomolekularen vitOrgan-Therapie (BvT) handelt es sich um die Anwendung von wasserlöslichen Biomolekülen, die aus tierischen Organen, den sogenannten Organlysaten gewonnen werden. Diese Form der biomolekularen Therapie wurde vor über 40 Jahren von Dr. K. E. Theurer entwickelt. 

Die über 40 jährige Forschung und Anwendung der Biomolekularen vitOrgan-Therapie auf nationaler und internationaler Ebene zeigt die hohe Effizienz dieser Therapieform vom Kleinkind bis ins hohe Alter.

Der Nobelpreis für Medizin 2012 wurde den Forschern Gurdon und Yamanaka verliehen.
Sie konnten zeigen, dass Zellen durch Zytoplamafaktoren umprogrammiert werden können.
Bereits 1999 erhielt Blobel den Medizinnobelpreis für seine Forschungen. Er fand heraus, dass die Differenzierungsfaktoren überall vorkommend (ubiquitär) sind und Tier und Mensch den gleichen Code nutzen.

Die Biomolekulare vitOrgan-Therapie schlägt die Brücke zwischen der so genannten Schulmedizin und den Naturheilverfahren. Das Ziel der Therapie ist die Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit und Störungstoleranz. Sie nutzt die natürlichen regulatorisch und metabolisch wirkenden Substanzen, die bei Mensch und Tier gleichermaßen vorhanden sind, um bei einer Krankheit aus dem Gleichgewicht geratene Prozesse physiologisch wieder zu normalisieren.

Sie nutzt die natürlichen regulatorisch und metabolisch wirkenden organischen Substanzen, um die durch Altern und/oder Krankheit aus dem GLeichgewicht geratenen Prozesse wieder zu normalisieren. Die Therapie wirkt durch molekulare Bausteine vorbeugend und reparierend am kleinsten Baustein des Organismus, der Zelle. Die Zelle ist der kleinste und zugleich der elementarste Baustein im Ökosystem Mensch.
Nur vitale Zellen können Bausteine für einen vitalen Organismus sein. Die Biomolekulare vitOrgan Therapie nutzt die Zusammensetzung natürlicher Lebensmoleküle zur Behandlung.

Nicht blockieren, sondern regulieren. Das ist das zentrale Prinzip der vitOrgan-Therapie, die durch ihre vernetzte und ganzheitliche Denkweise den Menschen in seiner Ganzheit behandelt. Dementsprechend wird nicht nur in einzelne Stoffwechselvorgänge blockierend oder substituierend eingewirkt, sondern regulierend: indem Selbstheilungsmechanismen in Gang gesetzt werden.

Hierzu werden die vitOrgan-Präparate mit den entsprechenden Wirkungen eingesetzt. Grundsätzlich wird der Patient dabei von seiner »Passivität« befreit und aktiv an seiner Heilung beteiligt. Die Kraft liegt in uns selbst, wir müssen sie nur wecken. Eine Zelle, die sich den Anforderungen ihrer Umgebung nicht mehr anpassen kann – sei es pathologisch bedingt oder infolge von Alterung – kann ihre maximal vorhandene Stoffwechsel- bzw. Synthesekapazität wieder nutzen, wenn man ihr entsprechende Induktionsstimuli gibt.

Hinweis zu den Behandlungskosten
Obwohl die Biomolekulare vitOrgan-Therapie seit über 30 Jahren bei zehntausenden von Patienten mit sehr gutem Heilerfolg eingesetzt wurde und wird, gehört diese Therapieform nicht zum Leistungskatalog der Krankenkassen und muß privat bezahlt werden. Ein Rechtsanspruch gegenüber Ihrer Krankenkasse auf Kostenbeteiligung oder -erstattung besteht nicht.

Link zu einem Info-Flyer für Patienten  

Quelle: www.vitorgan.de 
 

pics_startseite_alt
Dunkelfeldmikroskopie Heilpraktiker Uli Haberbosch www.bioprax.de 
dunkelfeldmikroskopie www.bioprax.eu
Uli Haberbosch Friedrichshafen
Adresszeile
© 2017 Heilpraktiker Uli Haberbosch · Ehlersstr.19 · 88046 Friedrichshafen am Bodensee · Tel. +49 (0) 7541-700 57 21    Impressum   |   Seitenverzeichnis   |  Anfahrt
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail